Lebensstil

Was ist Viszeralfett und wie wird man es los?

Viszerales Fett

Viszerales Fett: Jeder hat es, aber keiner will zu viel davon. Kurz gesagt, das Fett, das Ihre Organe umgibt. Es befindet sich also auch in Ihrer Bauchhöhle. Viszerales Fett schützt Ihre Organe, aber wenn Sie zu viel davon haben, wird Ihre Bauchdecke nach außen gedrückt und Sie haben einen dicken oder aufgeblähten Bauch. Subkutanes Fett ist das Fett, das man mit den Händen anfassen kann. Viszerales Fett befindet sich unter den Bauchmuskeln und damit im Bauchraum. Sie können es nicht fassen, aber es lässt Sie "dick" aussehen. In diesem Text werden wir Ihnen erklären, was Viszeralfett ist, wie Sie es bekommen und wie Sie es loswerden können.

Wie können Sie viszerales Fett erkennen?

Viszeralfett ist, wie bereits erwähnt, das Fett, das die Organe zu umgeben beginnt. Er befindet sich in der Bauchhöhle und ist daher von außen nicht zu sehen. Man kann jedoch von außen sehen, ob jemand viel Fett hat oder nicht. Das Fett ist oft an folgenden Dingen zu erkennen: Sie haben einen Bierbauch; Sie haben einen vorstehenden Bauch; Sie haben einen runden, großen oder harten Bauch; Sie haben sehr dünne Beine, sind aber um die Taille und den Bauch herum dicker; Sie sind übergewichtig. Wenn Sie übergewichtig sind, haben Sie per Definition auch zu viel Fett. Aber selbst wenn Sie ein normales Gewicht haben, können Sie unter einem Übermaß an viszeralem Fett leiden. 

Ist es gefährlich, viel Viszeralfett zu haben?

Viszerales Fett ist nichts, wovon man zu viel haben möchte. Nicht nur, weil es ein Zeichen von Übergewicht ist, sondern auch, weil es sehr ungesund und gefährlich für Ihre Gesundheit ist. Ein Übermaß an viszeralem Fett ist die gefährlichste Art von Fett, die Sie in Ihrem Körper haben können. Das liegt daran, dass das Fett Druck auf die Bauchdecke ausübt und sie nach außen drückt. Und das ist noch nicht einmal das Schlimmste, denn es übt auch großen Druck auf die Organe aus, die mit dem Fett in der Bauchhöhle sitzen. Außerdem kann dieses Fett Ihre Hormone beeinflussen. Das Fett produziert Hormone, die dazu führen können, dass Sie mehr Fett speichern. Es stört den Prozess der Fettverbrennung. Sie haben auch ein höheres Risiko, einen Herzinfarkt, Alzheimer, einen Schlaganfall, einen hohen Cholesterinspiegel, Diabetes, Darmkrebs oder Brustkrebs zu erleiden. Und das will natürlich niemand.

So können Sie das Fett verbrennen

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Ihr viszerales Fett loszuwerden. Sie können mehr auf Ihre Ernährung achten und sich gesünder ernähren, Sie können mehr Sport treiben oder Ihren Lebensstil verbessern. Wenn Sie alle drei Methoden kombinieren, können Sie das Fett am schnellsten loswerden. Im Folgenden erklären wir Ihnen, wie Sie Ihr Viszeralfett am besten loswerden können, indem Sie die verschiedenen oben genannten Methoden anwenden. Wir hoffen, dass auch Sie auf diese Weise etwas Fett verlieren und ein gesünderes Leben führen können.

Wie man mit einer Diät Fett verliert

Der beste Weg, Ihr Viszeralfett loszuwerden, ist, weniger Zucker zu essen. Das liegt daran, dass Ihre Zellen länger Körperfett verbrennen können und Ihr Körper weniger viszerales Fett speichert. Wenn Sie also schnell und effektiv Fett verbrennen und abnehmen wollen, ist der Verzehr von weniger zuckerhaltigen Lebensmitteln der beste Weg. Es ist besser, diese zuckerhaltigen Produkte, wie Süßigkeiten und Kekse, durch Dinge zu ersetzen, die für den Körper günstiger sind und weniger Zucker enthalten. Außerdem ist erwiesen, dass der Verzehr von viel Omega 3 dafür sorgen kann, dass das Fett schneller abgebaut und verbrannt wird. Es ist in vielen fetten Fischen, aber auch in vielen Nüssen und Samen enthalten. Darüber hinaus ist eine ausreichende Eiweißzufuhr ein guter Weg, um Fett zu verlieren. Sie steigern den Stoffwechsel, reduzieren den Hunger und schützen die Muskeln.

Fettabbau durch mehr Bewegung

Eine weitere Möglichkeit, mehr Viszeralfett zu verlieren, ist mehr Bewegung. Sie können ins Fitnessstudio gehen, um sich mehr zu bewegen, aber auch Gehen, Radfahren oder Laufen im Freien ist gut, um Fett zu verlieren. Am besten ist es, sich jeden Tag eine halbe bis eine Stunde zu bewegen. Dazu gehören auch der Hausputz oder der Gang zum und vom Supermarkt. Der effektivste Weg, um durch Sport Fett zu verlieren, ist ein hochintensives Intervalltraining. Sie können dies im Fitnessstudio tun, aber auch zu Hause.

Was'ist Ihre Reaktion?

Aufgeregt
0
Glücklich
0
Verliebt
0
Nicht sicher
0
Dummkopf
0

Das könnte Ihnen auch gefallen

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr in:Lebensstil

Jack Wolfskin Welt

Jack Wolfskin.

Jack Wolfskin ist eine deutsche Marke, die 1980 mit dem Ziel gegründet wurde, ...